Während des Auswuchtens des Fecon-Forstmulchers mit dem FAE-Anbaugerät hat unser Spezialist kurze Videos vom Auswuchtvorgang des Rotors aufgenommen.

In diesem Video wird ein tragbares Auswuchtgerät, der Schwingungsanalysator ArBalance, verwendet. Das Auswuchtverfahren ähnelt dem Verfahren mit dem Gerät Balanset-1A. Die technischen Merkmale des Geräts sind ähnlich, und Schwingungssensoren und ein Lasertachometer sind für beide Geräte geeignet. Auf Wunsch kann das ArBalance auch als Messsystem für Maschinen eingesetzt werden.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass ArBalance völlig autonom arbeitet und keine Verbindung zu einer externen Stromquelle oder einem Laptop benötigt. Die Akkuladung reicht für einen Dauerbetrieb von etwa 10-12 Stunden.

Zusätzliche Funktionen - Schwingungsdiagramme, Spektralanalyse - ermöglichen es, den technischen Zustand des Mechanismus zu bewerten und die Ursachen von Defekten zu ermitteln.

Das ArBalance-Gerät verfügt über zwei Schwingungsmesskanäle, wodurch Messungen in zwei Ebenen gleichzeitig durchgeführt werden können. Dies erhöht die Produktivität des dynamischen Rotorauswuchtens im Vergleich zu einkanaligen Geräten erheblich.

Der Algorithmus, der in den Geräten zur Verarbeitung des Vibrationssignals verwendet wird, ermöglicht es, stabile Angaben zur Schwingungsamplitude und -phase vor dem Hintergrund erheblicher Vibrationsstörungen zu erhalten.

 

Tragbare Vibrometer-Waage ArBalance

Tragbare Vibrometer-Waage ArBalance

Tragbare Vibrometer-Waage ArBalance

Tragbare Vibrometer-Waage ArBalance

Tragbare Vibrometer-Waage ArBalance

Tragbare Vibrometer-Waage ArBalance

Deutsch